Diese Mexican Bowl pusht Verdauung und Stoffwechsel und ist in nur 20 Minuten fertig! Ich habe sie diese Woche gekocht, als wir ein schnelles und gesundes Abendessen vor dem Yogakurs brauchten.

Ich verbringe zurzeit mein Auslandssemester in Kalifornien und sammle fleißig Foodinspiration. Da ich in Long Beach wohne, sind L. A. und Mexiko nicht weit entfernt – entsprechend groß ist der Einfluss hier auf die Ernährung. Mexikanisches Essen gibt es an jeder Ecke und so habe ich mich zu einer mexikanischen Bowl inspirieren lassen.

Mexican Bowl

 

Ich bin ein großer Fan von Bohnen geworden – man kann die verschiedensten Gerichte damit kochen. Bohnen gibt es hier in sämtlichen Varianten, seien es schwarze Bohnen, Kidneybohnen, Pintobohnen … und sind super günstig im Einkauf. Das kommt uns gerade sehr gut gelegen, da gesunde Ernährung in Long Beach echt teuer ist!

Warum die Mexican Bowl so gesund ist

Schwarze Bohnen
Enthalten viele Ballaststoffen sowie Eiweiß und machen länger satt

Kidneybohnen
Sorgen für eine extra Portion an Calcium, Magnesium, Eisen und Kalium und enthalten viel Stärke und Eiweiß

Kreuzkümmel
Hat einen positiven Effekt auf Verdauung und Kreislauf und verhindert Blähungen

Koriander
Hilft bei allen Arten von Verdauungsbeschwerden, z. B. Appetitlosigkeit, Magenschmerzen, Durchfall, Reizdarm

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 2 Dosen schwarze Bohnen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
  • 4 TL Frischkäse oder Sour Cream
  • 1 Bund Koriander
  • Optional: Vollkornbaguette

 Zubereitung der Mexican Bowl

  1. Die Bohnen in ein Sieb geben und abspülen. Den Koriander waschen.
  2. Olivenöl in einen Topf geben und erhitzen.
  3. Zwiebel und Knoblauch klein hacken und im Topf glasig anbraten.
  4. Tomaten, Kidneybohnen und schwarze Bohnen nacheinander zu den Zwiebeln und dem Knoblauch geben. Die leere Tomatendose zur Hälfte mit Wasser auffüllen und das Wasser mit den Resten aus der Dose mit in den Topf geben.
  5. Einmal aufkochen lassen und Hitze dann auf mittlere Stärke reduzieren. Für weitere 15 Minuten kochen, zwischendurch immer wieder umrühren.
  6. In der Zwischenzeit den Koriander kleinhacken.
  7. Tomaten und Bohnen mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer abschmecken, 2/3 des gehackten Korianders dazugeben, dann noch einmal 5 Minuten kochen.
  8. Zum Schluss die Tomaten und Bohnen in Schüsseln geben, 1 TL Frischkäse oder Sour Cream in jede Schüssel geben. Mit den restlichen Korianderblättern garnieren. Fertig!

Mein Geheimtipp: Frisch gebackenes Vollkornbaguette passt ganz hervorragend zu der Mexican Bowl. Man kann die Baguettescheiben super in die Bowl dippen und den köstlichen Sud aufsaugen!

Mexican Bowl

Gesucht: Foto von deiner Mexican Bowl oder deinem liebsten mexikanischen Rezept!

Hat dich das Rezept zum Nachmachen inspiriert? Poste uns ein Foto von deiner mexikanischen Bowl oder deinem mexikanischen Lieblingsgericht auf Instagram (@lisas_closeup) oder Facebook und wir reposten es! Alternativ kannst du uns auch gerne ein Foto per Mail zukommen lassen an hello@lisascloseup.de. Wir freuen uns auf dein Feedback!

Wie hat dir der Beitrag gefallen?
  • Toll! (0)
  • Inspirierend (1)
  • Nützlich (0)